Das Verlegenheitskind

Ein heiteres Stück in drei Akten von Franz Streicher

Spielleitung: Klaus Knoflach

Inhalt: Dominik und Severin werden von ihren „besseren Hälften“ äußerst knapp mit Bargeld gehalten. Um diese Lage zu verbessern erzählt Dominik seiner Frau Kreszenz, er habe ein lediges Kind, welchem er als Junggeselle jeden Monat tausend Schilling schickte und er dies als verheirateter Mann weiterhin tun will. Die genehmigten tausend Schilling werden von Dominik und Severin jahrelang in Wirtshäusern vertrunken.

Morgen feiert Dominik seinen 50. Geburtstag zu dem ihm seine Frau als Geschenk seine „angebliche“ Tochter Vroni einlädt…

Darsteller:

  • Otto Pedevilla
  • Margit Pedevilla
  • Hermann Stern
  • Klaus Knoflach
  • Maria Glockengießer
  • Barbara Gumpold
  • Herbert Jenewein
  • Bettina Pedevilla
  • Mathilde Gleirscher
  • Peter Salchner jun.
  • Dominik Quastl, Wirtschaftsbesitzer
  • Kreszenz, sein Weib
  • Franz, beider Sohn
  • Severin Hirzberger, Bauer
  • Monika, sein Weib
  • Eva, beider Tochter
  • Wickenhauser - Simmerl, Briefträger
  • Vroni, Kellnerin
  • Petronella Meier, ihre Mutter
  • Krispin, Knecht bei Severin

Souffleuse:

  • Hilde Bernlochner

Maske:

  • Bettina Pedevilla

Bühnenbau und Beleuchtung:

  • Peter Salchner & Co.
Theaterzeit 8 Uhr

Informationen:

Zeit:

Abendvorstellung 20:00 Uhr
(Saaleinlass ab 19:00 Uhr)

Nachmittagsvorstellung 17:00 Uhr

Ort:

Freizeitzentrum Neustift
Saal: Franz - Senn

Kartenpreise:

Erwachsene € 8,-
Kinder 6-14 Jahre € 4,-
Kinder bis 6 Jahre gratis
(Gutscheine erhältlich)

Kartenvorverkauf:

Firma Gleirscher
Neustift, Dorf 10
Tel.: +43 5226 2226

 
  • Raiffeisen Neustift
  • Mildererhof
  • Allianz Agentur
  • Uniqua Versicherung
  • Uniqua Versicherung