Das emanzipierte Dorf

Lustspiel in drei Akten von Helmut Haidacher

Spielleitung: Peter Hofer

Inhalt: Emanzipation – Gleichberechtigung

Dieses Wort sorgt auch in diesem Stück für viel Zündstoff. Die Rollen im Haushalt werden vertauscht Arbeiten, wie kochen, bügeln, waschen und nähen müssen nun die Männer verrichten, während ihre Frauen im Wirtshaus sitzen und Karten spielen.

Da es die Weiberleut aber derart mit ihrer Herrschaft übertreiben, beschließen Quirin und Veit sich zur Wehr zu setzten. Dazu kommt noch ein weiblicher Gendarmerie Inspektor, der den Männern noch zusätzlich das Leben schwer macht. Mit der Idee, für ein paar Tage fort zu gehen, scheint sich das Blatt zu wenden…

Darsteller:

  • Andy Eder
  • Andrea Güttersberger
  • Hermann Stern
  • Maria Glockengießer
  • Peter Hofer
  • Maria Eigentler
  • Veit Larcher, Bauer am Larcherhof
  • Mitzi, seine Frau
  • Quirin Larcher, Altbauer am Larcherhof
  • Annemirl Larcher, seine Frau
  • Peter Nußbaumer, Nachbar v. Larcher
  • Gertrud, seine Frau, Gendarmerieinspektorin

Souffleuse:

  • Trudi Kempf

Maske:

  • Bettina Vötter

Garderobe:

  • Maria Glockengießer

Bühnenbau und Beleuchtung:

  • Richard Haas
  • Josef Vötter
  • Martin Magreiter
  • Martin Hofer
Theaterzeit 8 Uhr

Informationen:

Zeit:

Abendvorstellung 20:00 Uhr
(Saaleinlass ab 19:00 Uhr)

Nachmittagsvorstellung 17:00 Uhr

Ort:

Freizeitzentrum Neustift
Saal: Franz - Senn

Kartenpreise:

Erwachsene € 8,-
Kinder 6-14 Jahre € 4,-
Kinder bis 6 Jahre gratis
(Gutscheine erhältlich)

Kartenvorverkauf:

Firma Gleirscher
Neustift, Dorf 10
Tel.: +43 5226 2226

 
  • Raiffeisen Neustift
  • Mildererhof
  • Allianz Agentur
  • Uniqua Versicherung
  • Uniqua Versicherung