Ballett am Jocklhof

Komödie in drei Akten von Franz Schaurer

Spielleitung: Peter Hofer

Inhalt: Eine verrückte Testament Klausel zwingt Ferdl seine ganze Kraft für den Jocklhof einzusetzen, da sonst seine von ihm wenig geliebten Tanten Besitzer des Hofes werden. Er besorgt mit großem Ehrgeiz die Landarbeit, während Bartl, der Großvater, im Durcheinander des Hauswesens erstickt, für dessen Ordnung er verantwortlich ist. Da erscheinen auch schon die beiden scheinheiligen Erbschleicher-Tanten mit ihren Männern und reißen sich Tag und Nacht um allmögliche und unmögliche Arbeit um sich gegenseitig zu übertrumpfen um damit das Anrecht auf den Hof zu erwerben.

Die schnell eingestellte junge Hauserin soll den Tanten zeigen wie überflüssig ihre Arbeitskraft ist – aber umgekehrt wie sich der Großvater die Sache gedacht hat, läuft der Karren! Die Verwandten bestechen das junge Mädchen dem Fredl schöne Augen zu machen und ihn von seinem Hof und seiner Arbeit wegzulocken. Der Großvater ist verzweifelt! Seine Angst, dass Ferdl dem „süßen Leben“ verfällt, hat sich bei seiner Rückkehr sofort auf die Arbeit zu stürzen, bewundert er auch noch den heroischen Fleiß und die Arbeitswut der anderen!

Der herbeigerufene Notar stellt fest: Ferdl hat sich den Hof ehrlich verdient – er hat bewiesen, er ist nicht für das „süße Leben“ sondern bei ihm heißt es „Arbeit macht das Leben süß“, - Wie hat Ferdl das geschafft?

Darsteller:

  • Hans Artho
  • Ludwig Auer
  • Peter Hofer
  • Brigitte Müller
  • Hubert Auer
  • Annelies Hofer
  • Petra Knoflach
  • Markus Schöpf
  • Bartl, der Großvater am Jocklhof
  • Fredl, sein Enkel, Erbe des Hofes
  • Onkel Karl
  • Tante Luise, seine Frau
  • Onkel Hans
  • Tante Anna, seine Frau
  • Rosie, ein junges Mädchen
  • Der Herr Notar

Souffleuse:

  • Karin Tanzer

Maske:

  • Bettina Vötter
  • Birgit Gleirscher

Garderobe:

  • Maria Glockengießer

Bühnenbau und Beleuchtung:

  • Josef Vötter
  • Martin Magreiter
  • Eduard Oberkofler
  • Osswald Gleirscher
  • Thomas Pfurtscheller
  • Alfred Pfurtscheller
Theaterzeit 8 Uhr

Informationen:

Zeit:

Abendvorstellung 20:00 Uhr
(Saaleinlass ab 19:00 Uhr)

Nachmittagsvorstellung 17:00 Uhr

Ort:

Freizeitzentrum Neustift
Saal: Franz - Senn

Kartenpreise:

Erwachsene € 8,-
Kinder 6-14 Jahre € 4,-
Kinder bis 6 Jahre gratis
(Gutscheine erhältlich)

Kartenvorverkauf:

Firma Gleirscher
Neustift, Dorf 10
Tel.: +43 5226 2226

 
  • Raiffeisen Neustift
  • Mildererhof
  • Allianz Agentur
  • Uniqua Versicherung
  • Uniqua Versicherung